Rückblick: Benefizabend für die Ukraine

Am Sonntag, den 22.05.2022, luden DAGESH. Jüdische Kunst im Kontext, Dialogperspektiven. Religionen und Weltanschauungen im Gespräch und das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk zu einem Benefizabend in die Ada Bar, um Spenden für humanitäre Hilfe in der Ukraine zu sammeln.

Lesungen der Autor*innen Yuri Gurzhy, Lana Lux und Yevgeniy Breyger standen ebenso auf dem Programm wie eine Videoinstallation des Künstlers Pavel Franzusov. Umrundet wurde der Abend in Neukölln von der eindrucksvollen Musik der Jazzsängerin Ganna Grynyva, die sowohl als Solistin, als auch im Duo mit dem Jazzgitarristen Attila Muehl Interpretationen ukrainischer Volkslieder  performte.
Es war ein großartiger, starker und solidarischer Abend! Ein herzliches Dankeschön allen Künstler*innen für eure Beiträge!
Und natürlich auch vielen Dank an alle, die zu unserem Benefizabend gekommen sind und so zahlreich gespendet haben! Dank eurer Hilfe und mit Beiträgen des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk konnten wir 2725,30€ an Spenden sammeln, die ohne Abzüge an die freiwilligenbasierte Organisation Ukraine TrustChain überweisen werden.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
˝The programme makes possible something that is all too rare in our society these days: speaking and having discussions across borders, not about each other, but with each other. That can be a hard slog at times, but at the same time the format makes space for follow-up questions and deeper conversations that are only possible through trust on all sides.

Felix, DialoguePerspectives alumnus

0
Would love your thoughts, please comment.x