DialoguePerspectives | Podcast – Folge 8

In unserer neuen Podcast-Folge aus der Serie (Re-)Shaping Europe sprach Gil Shohat mit unserer Teilnehmerin Svea M. Schnaars, die zum dritten Mal am Dialogperspektiven-Programm teilnimmt. Svea reflektierte dabei ihre Erfahrungen als Atheistin in unserem interreligiös-weltanschaulichen Programm sowie über die notwendigen Grenzen für einen respektvollen und zukunftsorientierten Dialog zwischen Teilnehmer*innen unterschiedlichster Hintergründe. In diesem Zusammenhang betonte Svea M. Schnaars ausdrücklich die Bedeutung des interreligiös-weltanschaulichen Dialogs für Nicht-Gläubige wie sie selbst.

Svea M. Schnaars hat einen Bachelor-Abschluss in Politik- und Kulturwissenschaften von der Universität Bremen. Zurzeit macht sie ihren Master in Sozialwissenschaften an der Universität Oldenburg. Svea ist außerdem Stipendiatin der Rosa-Luxemburg-Stiftung und engagiert sich in den Bereichen LGBTQI+ – Rechte, Feminismus und Bildungsgerechtigkeit.

Wie gewohnt können Sie diese Folge über Apple Podcasts, Spotify & Buzzsprout anhören. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei dem Gespräch!

Sprecher*innen: Gil Shohat, Svea M. Schnaars; Ton/Schnitt: Gal Yaron Mayersohn; Musik: Viktor Rosengrün; Redaktion: Gil Shohat; Programmleitung: Jo Frank, Johanna Korneli

„DialoguePerspectives | Podcast“ ist eine Initiative der Leo Baeck Foundation. | © 2021 Dialogperspektiven | www.dialogperspektiven.de

 

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
˝DialoguePerspectives offers a unique change of perspective! The programme allows you to really grapple with current and highly societally relevant questions, to reflect on your own identity, and to get to know the diversity of European identities. I am very grateful for the intensive personal discussion and encounters, and the great amount of food for thought that has stuck with me long past the seminars.

Ezgi, DialoguePerspectives participant

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x