In den Medien: Karov-Qareeb in „Politik & Kultur. Zeitung des Deutschen Kulturrates“

Besprechung der Handreichung "Und endlich konnten wir reden..."

In der aktuellen Ausgabe von Politik & Kultur. Zeitung des Deutschen Kulturrates bespricht Kristin Braband die Handreichung „Und endlich konnten wir reden…“: „Wichtig ist vor allem die Einigkeit darüber, dass es Differenzen geben  wird. Doch diese können und sollten auch als Basis dienen: Worin ist man sich hingegen auch einig? Und welche Themen möchte man gemeinsam diskutieren und angehen? Denn beim Dialog soll es nicht bleiben. Gemeinsam aktiv werden ist das Ziel.“ Der gesamte Beitrag kann auf Seite 22 unter folgendem Link nachgelesen werden: https://www.kulturrat.de/wp-content/uploads/2021/02/puk03-21.pdf .

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
˝
I attended several academic conferences on interreligious dialogue in the past, but I've never found a group like the one of DialoguePerspectives, that perfectly matches secularism with religions.

Eleonora, DialoguePerspectives participant

0
Would love your thoughts, please comment.x