Saba-Nur Cheema

Saba-Nur Cheema ist Leiterin der Pädagogischen Programme und Projekte der Bildungsstätte Anne Frank – Zentrum für politische Bildung und Beratung Hessen. Sie studierte Politikwissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main und ist als Dozentin an der Frankfurt University of Applied Sciences sowie als Beraterin im Bereich der Radikalisierungsprävention tätig. Sie entwickelt Angebote zum Umgang mit rechten Ideologien, Diskriminierung und Rassismus, sowie den Themenbereichen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit– auch und insbesondere an Schulen. Zuletzt veröffentlichte sie 2017 einen Beitrag zum Umgang mit antimuslimischem Rassismus und islamisiertem Antisemitismus im Sammelband „Fragiler Konsens. Antisemitismuskritische Bildung in der Migrationsgesellschaft“.

˝DialoguePerspectives offers a unique change of perspective! The programme allows you to really grapple with current and highly societally relevant questions, to reflect on your own identity, and to get to know the diversity of European identities. I am very grateful for the intensive personal discussion and encounters, and the great amount of food for thought that has stuck with me long past the seminars.

Ezgi, DialoguePerspectives participant