Prof. Dr. Micha Brumlik

Prof. Dr. Micha Brumlik ist Erziehungswissenschaftler, Publizist und Autor.

Er ist emeritierter Professor am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/M. und seit Oktober 2013 in der Funktion des Senior Advisor am Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg.

Von 2000 bis 2005 leitete Brumlik das Fritz Bauer Institut – Studien- und Dokumentationszentrum zur Geschichte und Wirkung des Holocaust in Frankfurt/Main.

Er ist Mitherausgeber von „BABYLON – Beiträge zur jüdischen Gegenwart“ und der „Blätter für deutsche und internationale Politik“, sowie Autor und regelmäßiger Kolumnist der Rubrik „Gott und die Welt“ in der Tageszeitung (taz).

Micha Brumlik ist designierter Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille 2016 für seine Verdienste im christlich-jüdischen Dialog.

 

LINKS:

Website von Micha Brumlik
Micha Brumlik bei Twitter

˝The programme makes possible something that is all too rare in our society these days: speaking and having discussions across borders, not about each other, but with each other. That can be a hard slog at times, but at the same time the format makes space for follow-up questions and deeper conversations that are only possible through trust on all sides.

Felix, DialoguePerspectives participant