Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann

Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann ist eine evangelisch-lutherische Theologin und Pfarrerin und Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) für das Reformationsjubiläum 2017. Käßmann studierte evangelische Theologie in Tübingen, Edinburgh, Göttingen und Marburg und war Stipendiatin des Evangelischen Studienwerks Villigst. 1985 wurde sie zum Pfarramt ordiniert und 1989 an der Ruhr-Universität Bielefeld promoviert. Von 1994 bis 1999 war Käßmann Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages, 1999 wurde sie zur Bischöfin der Landeskirche Hannovers gewählt. Von 2009 bis 2010 fungierte sie als Ratsvorsitzende der EKD. Am 8. Juli 2011 stellte die EKD Margot Käßmann offiziell als die „Botschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland für das Reformationsjubiläum 2017“ (Lutherbotschafterin) vor.

Käßmann ist Mit-Herausgeberin des evangelischen Monatsmagazins chrismon.

˝The programme makes possible something that is all too rare in our society these days: speaking and having discussions across borders, not about each other, but with each other. That can be a hard slog at times, but at the same time the format makes space for follow-up questions and deeper conversations that are only possible through trust on all sides.

Felix, DialoguePerspectives participant