Prof. Dr. Edith Franke

Prof. Dr. Edith Franke ist Professorin für Allgemeine und Vergleichende Religionswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Sie ist außerdem Leiterin der Religionskundlichen Sammlung und Direktorin des Zentrums für interdisziplinäre Religionsforschung (ZIR) an dieser Universität. Von 2008 bis 2016 war sie Kollegiatin im Fachkollegium 106 der Deutschen Forschungsgemeinschaft, von 2005 bis 2009 stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Vereinigung für Religionswissenschaft (DVRW). Ihre Forschungsinteressen richten sich auf religiöse Pluralität und Transformationsprozesse in modernen Gesellschaften (insbesondere im säkularen, christlich geprägten Deutschland und im islamisch dominierten Indonesien), Gender und Religion sowie auf Fragen der religiösen Alltagspraxis und der Materialität von Religion.

˝
As an academic studying religious pluralism, I experienced a very warm and welcoming environment in the DialoguePerspectives programme. I learned a great deal from open-minded people from so many diverse backgrounds. DialoguePerspectives is truly pluralism in practice!

Fatima, DialoguePerspectives participant