Katja Sigutina

Katja Sigutina (*1992) studierte Kommunikations-, Medien- und Kulturwissenschaften in Köln, Alicante (Spanien) und Düsseldorf (M.A). Nebenher engagiert sie sich im Verein TaMaR Germany e.V., dessen Vorsitz sie bis Februar 2021 innehatte. Sie initiierte und kuratierte das Musikprojekt Sababa Sessions, welches im Rahmen des c/o pop Festivals 2018 sein Debüt feierte. Seit 2020 ist sie Projektassistentin bei den Dialogperspektiven.

˝The DialoguePerspective programme has created a unique platform for discourse and debate on a wide range of topics that have significance for the EU currently and in its future. DialoguePerspectives offers the opportunity to share, learn and explore as a community, questions that are relevant to our identity and the diversity of Europe. I highly recommend the programme.

Santhi, DialoguePerspectives participant