Katja Sigutina

Katja Sigutina (*1992) studierte Kommunikations-, Medien- und Kulturwissenschaften in Köln, Alicante (Spanien) und Düsseldorf (M.A). Nebenher engagiert sie sich im Verein TaMaR Germany e.V., dessen Vorsitz sie bis Februar 2021 innehatte. Sie initiierte und kuratierte das Musikprojekt Sababa Sessions, welches im Rahmen des c/o pop Festivals 2018 sein Debüt feierte. Seit 2020 ist sie Projektassistentin bei den Dialogperspektiven.

˝Thanks to DialoguePerspectives I have encountered inspiring people who have expanded, and also completely changed, my understanding of religion, engagement, and encounter. The interdisciplinarity of the programme combined with the high standards everyone holds each other to have made DialoguePerspectives a formative experience for me.

Till, DialoguePerspectives participant