Çiğdem İpek

Çiğdem İpek ist Sozialwissenschaftlerin aus Berlin. Ihr Studium absolvierte sie an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Graduate Faculty der New School University in New York City. Zu ihren bisherigen beruflichen Stationen zählen u.a. der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration und die Berlin Graduate School of Social Sciences (BGSS), Humboldt-Universität zu Berlin. Ihre Schwerpunkte bilden aktuell Migration, Vielfalt und Partizipation in der Schule und Ausbildung, Zugehörigkeit und Identität in der Einwanderungsgesellschaft. Freiberuflich ist Çiğdem İpek auch als Autorin, Referentin und Moderatorin zu diesen Themen tätig. Seit 2012 ist sie Referentin für schulische und berufliche Bildung im Arbeitsstab der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Bundeskanzleramt.

˝The DialoguePerspective programme has created a unique platform for discourse and debate on a wide range of topics that have significance for the EU currently and in its future. DialoguePerspectives offers the opportunity to share, learn and explore as a community, questions that are relevant to our identity and the diversity of Europe. I highly recommend the programme.

Santhi, DialoguePerspectives participant