Stellenausschreibung: Projektassistenz Organisation und Buchhaltung European Practitioners Network

DialoguePerspectives e.V. sucht für das Projekt European Practitioners Network in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 Projektassistent*in Organisation und Buchhaltung (w/m/d) 

(100%, TVöD Bund E10)

 Das European Practitioners Network initiiert ein Netzwerk von europäischen Organisationen und Initiativen aus der antisemitismus- und rassismuskritischen Praxis und errichtet eine Plattform für Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer und die Identifizierung von Best-Practice-Beispielen mit dem Ziel, konkrete bilaterale und europaweite Strategien der Antisemitismusbekämpfung zu erarbeiten und zu implementieren.

Aufgabengebiete: 

  • Unterstützung bei der organisatorischen Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von digitalen Check-Ins, Workshops und Konferenzen im Rahmen der europäischen Netzwerkarbeit
  • Mitarbeit bei administrativen Prozessen der Projektarbeit
  • Vorbereitende Buchhaltung
  • Mitarbeit bei der Buchhaltung und Pflege von Buchungsstammdaten
  • Mitarbeit bei der Mittelbewirtschaftung (inkl. Rechnungsbearbeitung sowie Prüfung und Durchführung von Buchungsvorgaben nach haushaltsrechtlichen Vorgaben bzw. Anforderungen der Mittelgeber*innen)
  • Systematische Vertrags- und Rechnungsablage

Wir bieten:

  • eine diversitäts- und familienbewusste Personalpolitik
  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit interessanten und anspruchsvollen Tätigkeiten mit europäischem Bezug
  • eine offene und wertschätzende Kommunikationskultur
  • eigenverantwortliches Arbeiten und Teamarbeit
  • ein angenehmes, inklusives und dynamisches Arbeitsumfeld
  • Arbeiten in einem kompetenten und kreativen Team
  • Unterstützung und Begleitung in Ihrer fachlichen Weiterentwicklung
  • Homeoffice-Möglichkeit in Absprache

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder Bachelor
  • Interesse an den Themenbereichen Antisemitismus und Rassismus
  • Erste Erfahrung in ähnlicher Position
  • Erste Kenntnisse in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel, des Zuwendungsrechts und Vergaberechts aus öffentlichen Mitteln sowie des Bundesreisekostengesetzes, bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • versierter Umgang mit den gängigen Computerprogrammen (Word, Excel, Buchhaltungsprogrammen) sowie die Bereitschaft, sich weitere Kenntnisse anzueignen
  • sehr guter sprachlicher Stil und Textsicherheit
  • Kommunikationsstärke
  • Interkulturelle und gendergerechte Sensibilität
  • organisatorisches Geschick
  • Dialog- und Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit und Engagement
  • Fortgeschrittene Englischkenntnisse (B2); Kenntnisse weiterer europäischer Fremdsprachen sind von Vorteil

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Menschen mit Migrationsgeschichte und von Menschen mit Behinderung.

Ihre Bewerbungsmappe mit den üblichen Unterlagen (Bitte eine Datei im pdf-Format; Einzeldateien werden nicht akzeptiert, ebenso wenig wie andere Dateiformate) senden Sie bitte bis zum 19. Mai 2023 per E-Mail an: eisheuer@dialogperspektiven.de

Kontakt für Nachfragen

Florian Eisheuer

eisheuer@dialogperspektiven.de

Ausschreibung zum Download

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
˝
DialoguePerspectives enabled me to meet people with diverse backgrounds and different worldviews – many inspiring encounters and interesting discussions will stick with me forever. If you want to meet other young academics from all over Europe, reflect on your own identity and widen your horizon - apply!

Hicham, DialoguePerspectives participant

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x